Startseite Küsten und Inseln Insel zu verkaufen (gewesen): Isle of Vaila

Insel zu verkaufen (gewesen): Isle of Vaila

von Henning
Foto.: Savills.com / Steve Chatterley/Zenger

Wieder haben wir alle die Chance verpasst eine Insel in Schottland zu kaufen. ?

Wie die Shetland Times meldet, ging die Insel des Shetland-Archipels für schlappe 1,97 Millionen Euro (1,74 Millionen Pfund) einen neuen, unbekannten, Besitzer oder eine Besitzerin.

Die Insel liegt im Westen von Mainland (Die Hauptinsel) und ist direkt dem Atlantik ausgesetzt. Sie bietet Ruhe, Einsamkeit (wenn gewünscht) und raue Natur. Zwischen der Hauptinsel und Vaila liegt 400 m und 200 m von der Hauptinsel entfernt. Mit einem eigenen Boot kann man aber innerhalb von zehn Minuten, gutes Wetter vorausgesetzt, übersetzen. Bei klarer Sicht kann man sogar bis nach Fair Isle und Foula schauen.

Für sein/ihr Geld bekommt die Käuferin/der Käufer folgendes:

  • 306 Hektar Fläche
  • 10,5 km Küstenlänge
  • 0,6 km² kultivierte Weidefläche
  • 200 Shetland-Schafe
  • Ein Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert mit 4 Wohnzimmern und 6 Schlafzimmern
  • Ein Bauernhaus mit 3 Schlafzimmern
  • Ein Verwalterhaus mit 2 Schlafzimmern
  • Einen Wachturm aus dem 18. Jahrhundert
  • Ein geschützter Bootsanleger im Osten auf der Insel und einer im Westen
  • Eine Straße
  • Ein Friedhof
  • Ein Stausee und zwei natürliche Seen
  • Eine Art „Wald“ aus Gebüschen
Douglas Law, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons

Ein eigenes Grundstück auf der Hauptinsel mit Slipanlage, kleinem Haus und Wohnturm bindet die Insel an.

Entwicklungsmöglichkeiten gibt es einige: Alleine Wohnen, Ferienzimmer oder Wohnungen vermieten, Aufbau von alten Ruinen, Landwirtschaft oder ganz andere, kreative Ideen umzusetzen.

Quellen

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite nutzt so wenige Cookies und externe Quellen wie möglich. Akzeptieren Weiterlesen

Privatsphäre und Cookies